Im Sommer des letzten Jahres hatte die Gruppierung “Altes Bewahren” im Zuge des Projektes “Familiendorf” eine Ausstellung im Pfarrhaus in Wershofen auf die Beine gestellt.

Es gab Allerlei “Altes” und “Historisches” zu sehen und zu bestaunen.

Die Arbeiten und Aktivtäten wurden aber nicht eingestellt sondern es gab neue Ideen und Projekte, die realisiert werden sollten.

So traf man sich im Februar 2020 mit einer Abordnung der Gemeindeverwaltung, um einen Standort für eine Tafel mit einer Wechselausstellung zu finden. Schnell fand sich der Platz am Dorfbrunnen gegenüber der Kirche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu der Ausstellungstafel gesellten sich dann noch eine Bank und eine Sitzmöglichkeit gegenüber der Tafel. Hier sollen die Besucher einen Platz haben, um über die Geschichten zu erzählen und um hier zu verweilen. Eine sehr gelungene Arbeit.

Weitere Maßnahmen sollen hier noch folgen.

Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern von “Altes Bewahren” für diese Leistung und Arbeit. Der Aufwand hat sich aus unserer Sicht sehr gelohnt.

Mit freundlichen Grüßen

Mario Kaspers

Ausschuß Dorfentwicklung