Am Freitag den 14.02.2020 trafen sich um 19:00Uhr Mitlgieder aus den beiden Ortsgemeinde Ausschüssen für Jugend und Dorfentwicklung zu einer weiteren Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus.

Es wurde zunächst der jeweilige aktuelle Status der einzelnen Projekte mitgeteilt.

Andre Nett informierte das die alten Webseiten abgeschaltet sind und dass die neue Webseite (www.wershofen-eifel.de) sich nun im finalen Aufbau befindet. Das Ziel ist weiterhin, dass die neue Internetpräsenz im Laufe vom März / April 2020 online gehen kann. Vielen Dank schonmal an dieser Stelle an Achim Brenner und Mario Ruland die das Projekt Tatkräftig unterstützten! Ebenfalls gab es ein Update zum kostenlosen W-Lan Netz Freifunk MYK. Hier konnten weitere Interessenten gefunden werden die sich voraussichtlich bereit erklären das Projekt Rund um die Netzwerkerweiterung zu unterstützten. Hier sind einige Punkte noch in Bearbeitung, weitere Informationen werden in den kommenden Ausschussitzungen mitgeteilt.

Thomas Brenner teilte die Informationen über ein Angebot rund um Tanz- und Musikschulen. Bei den Musikschulen stellt es sich als schwierig heraus, denn die Vielzahl der angesprochenen Musikschulen haben aktuell leider keine freien Kapazitäten um Kurse in Wershofen abzuhalten. Sollte hier jemand noch eine Tipp haben oder evtl. Musikschulen kennen, erbitten wir gerne einen Hinweis an Thomas Brenner, gerne auch per E-Mail an T.Brenner@wershofen-eifel.de.

Bei den Tanzschulen hingegen haben wir zwei Angebote bekommen die ausgewertet wurden. Wir werden hier nun mit der ausgewählten Tanzschule in näheren Kontakt treten um Kursangebote zu verteilen & anbieten zu können.

Ein weiteres Projekt ist die Aktualisierung der Infotafeln der Gewerbeschilder an den Ortslagen Ost und West. Diese werden Zeitnah aktualisiert. Hier erwarten wir ebenfalls noch ein Angebot für neue Schilder, denn auch die Gemeindeeinrichtungen sollen Zukünftig auf den Schildern abgebildet werden.

Thomas Hoetgen informierte dass wir einen Sponsor für einen befestigten Zaun gefunden haben, um den Bauzaun am Gemeindehaus Spielplatz ersetzen zu können. Dieser Punkt geht nun in die Gemeindeverwaltung zum Entscheid.

Für neue Spielgeräte auf den Gemeindehaus Spielplatz zu bekommen wird Thomas Hoetgen nun auf Sponsorensuche gehen und ebenfalls mögliche Spielgeräte vorstellen, Neuigkeiten hierzu werden in der nächsten Sitzung bekannt gegeben.

Der Jugendausschuss informierte ebenfalls, dass in den kommenden Wochen Informationen zu den “Wershofener Jugendtagen” geteilt werden. Zunächst wurde in der Sitzung die Idee vorgestellt. Jetzt geht es an die Terminfinalisierung und Detailplanung. Angedacht sind Eintages-veranstaltungen für Wershofener Kinder- und Jugendliche.

Zum Abschluss der Sitzung wurde noch einmal die Arbeitsliste der Aktuellen Ideen durchgegangen und ebenfalls zu jedem Punkt ein aktueller Status eingeholt.

Für den Geschäftsbereich Dorfentwicklung / Jugend

Mario Kaspers (1. Beigeordneter)