Der Dorfplatz in Wershofen hatte es nach langer Zeit nochmal nötig renoviert und gereinigt zu werden.
Der Handlauf bzw. das Geländer aus Holz an dem Aufgang zur Gartenstraße hatte schon lange keine Farbe mehr gesehen und wies erste Sicherheitsmängel auf. Der Dorfbrunnen war undicht, so dass unnötig Wasser vergeudet wurde.

Dem Brunnen nahmen sich Norbert Hoffmann und Werner Kaspers an. Die Fugen wurden zuerst gereinigt, dann wurde der Unrat aus dem Brunnen und den Sieben / Überläufen entfernt. Anschließend wurden die Fugen neu vergossen, danach konnte das ganze Auffangbecken mit Dichtmittel eingestrichen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun ertönt wieder regelmäßig das Wasserplätschern des Dorfbrunnens.

Den Handlauf nahm sich “Kleene Michel” (Michael Holzem) zur Brust. Nachdem der Gemeindemitarbeiter das Holzgelände und direkt auch die Treppe mit dem Hochdruckreiniger grundgereinigt hatte, wurden die einzelnen Querbretter herausgenommen. Diese wurden teilweise neu gehobelt. Zum Schluss gab es dann den lang ersehnten Farbanstrich und die Endmontage.


Nun erstrahlt der Dorfbrunnen und die Treppe wieder in neuem Glanz. Der Dank geht an die drei Helfer die das möglich gemacht haben.

Als nächstes wird sich die Veröffentlichungstafel (Schwarzes Brett) zur Brust genommen und die Metall-Handläufe der Treppe. Sollten sich hierfür wieder freiwillige Helfer zur Unterstützung berufen fühlen, können diese sich natürlich gerne melden.

Mario Kaspers

Erster Beigeordneter